Kontakt

Altenstadter Straße 7

93413 Cham

09971 / 78 811

poststelle@scha.landkreis-cham.de

"Handwerk bau deine Idee"

Pressebericht Mittelbayerische Zeitung vom 03.02.2017

 

178 Schüler nahmen am Wettbewerb „Handwerk – bau dir deine Idee“ teil.

 

 

Cham. Ideenreich und findig in der Umsetzung zeigten sich bei dem Schülerwettbewerb „Handwerk – bau deine Idee“ die 178 teilnehmenden Schüler, die insgesamt 161 Werkstücke präsentierten.

„Der Wettbewerb ist ein großes Aushängeschild der Leistungsfähigkeit der jungen Menschen im Landkreis Cham geworden“, stellte Landrat Franz Löffler bei der Abschlussveranstaltung in der vollen Aula der Johann-Brunner-Mittelschule in Cham fest.

Bereits zum 17. Mal veranstalteten das Staatliche Schulamt, der Aktionskreis Lebens- und Wirtschaftsraum Cham, die Handwerkskammer und die Kreishandwerkerschaft diesen Wettbewerb für die Mittelschulen im Landkreis. Günther Gruber moderierte wieder die Abschlussveranstaltung, unterstützt von den Schülern Sophia Seidl und Sebastian Meier aus Cham. Die Feierstunde wurde von der Schülerband Stagefever umrahmt, die Hauswirtschaftsklassen sorgten für ein ansprechendes Catering. Voll des Lobes über den Wettbewerb und die gezeigten Leistungen war Landrat Franz Löffler. Er brach eine Lanze für die Mittelschüler und verwies darauf, dass die Betriebe über die Hälfte ihrer Auszubildenden aus der Mittelschule rekrutierten und diese später das Rückrat der Wirtschaft und im Handwerk seien.

Der Landkreis Cham biete so viele Arbeitsplätze wie nie zuvor. Dabei gehe es nicht nur um gute Fachkräfte, vielmehr fragten die auch danach, welche Arbeit und vor allem welche qualifizierten Arbeitsplätze es gebe.

Der leitende Regierungsschuldirektor Thomas Unger erwähnte das gute Potenzial der Mittelschulen und stellte fest, dass die jungen Menschen gut vorbereitet in die Berufswelt starten könnten. Nach einer Erklärung der Wettbewerbskriterien durch Schulrat Karl Utz folgte die Preisverteilung durch Landrat Franz Löffler, Kreishandwerksmeister Georg Braun, den stellvertretenden Präsidenten der Handwerkskammer Niederbayern/Oberpfalz Albert Vetterl und Regierungsschuldirektor Thomas Unger.

Den ersten Platz belegte Simon Liegl von der Mittelschule Bad Kötzting mit einem Quadrokopter. Thomas Roider von der Johann-Brunner-Mittelschule Cham kam mit einem Räucherfass für Fische auf Platz zwei. Platz drei teilten sich Julia Pongratz von der Mittelschule Bad Kötzting mit einem Schmuckkästchen und Corinna Schreiner von der Mittelschule Furth im Wald mit einer Sensortischlampe. Außerdem gab es noch einige Ehrenpreise wie den des Präsidenten der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz, Dr. Georg Haber. Dieser ging an Florian Fischer von der Mittelschule Furth im Wald für einen Liegestuhl.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Staatliches Schulamt im Landkreis Cham